Sonntag, 31. Juli 2016

[Rezension] Die Eiskönigin ~ Völlig unverfroren



Prinzessin Elsas eisige Zauberkräfte haben das Königreich in eine ewige Winterlandschaft verwandelt. Die Einzige, die den Fluch bannen kann, ist Elsas Schwester Anna. Doch dazu muss sie Elsa finden, die sich irgendwo versteckt hält. Gemeinsam mit dem charmanten Abenteurer Kristoff und seinem treuen Rentier Sven mit dem schiefen Geweih, genauso wie dem lustigen Schneemann Olaf begibt sich Anna auf eine gefährliche Reise durch Schnee und Eis. Unterwegs müssen sie höchste Höhen, geheimnisvolle Trolle, böse Schneemann-Armeen und unzählige magische Hindernisse überwinden – immer im Wettlauf mit der Zeit.


ISBN-10: 3844523782
Verlag: der Hörverlag
Hörbuch: 8,99€
Spieldauer: 125 min. (2 CD’s)
Erscheinungsjahr: 2016
Quelle: randomhouse

[Hörprobe]


Meine Meinung:

Ich kenne kaum jemand der an dieser wunderschönen Geschichte vorbeikam ohne absolut begeistert zu sein.
In jedem einzelnen Charakter steckt so viel Liebe und man lernt, dass man immer auf die Familie zählen kann und dass, wenn man zusammenhält und aneinander glaubt alles möglich ist und Geschwisterliebe alles übersteht.
Meine Lieblingsfiguren waren Sven und Olaf *-* Ich finde sie sind soooooo süß, dass man sie einfach knuddeln will.

Aufgeteilt ist das Hörbuch auf zwei CD’s. Gesprochen wird Die Eiskönigin von Yvonne Greitzke, die in der Disneyverfilmung auch die Stimme der Prinzessin Anna spricht. Mir gefällt die Art wie die Synchronsprecherin den verschiedenen Charateren Leben einhaucht und jedem eine andere Persönlichkeitsnote gibt. Weggelassen wurde für diese Fassung die ganzen Lieder, die man aus dem Film kennt.

Meiner Meinung nach eignet es sich perfekt als alternative zum Fernsehprogramm vorm einschlafen.
Da ich absoluter Disneyfan bin, kann ich das Hörbuch nur weiterempfehlen, mit Spaß nicht nur für die Kleinen sonder die ganze Familie.


Lieblingszitate:
"Manche Menschen sind es wert, dass man für sie schmilzt. “
„Das Herz lässt sich nicht so leicht beeinflussen, aber der Kopf dagegen lässt sich leicht überzeugen.. “

Danke an den Hörverlag für das Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen